Studium

>>> zurück zu Gesundheitswesen

Das Thema Gesundheit & Bildung wird zukünftig stark an Bedeutung gewinnen, denn in den kommenden Jahren wird es aufgrund der demographischen Entwicklung darum gehen, die Lebensqualität auch in fortgeschrittener Alter zu verbessern und die Gesundheitszeit möglichst zu verlängern. Aus diesem und weiteren sozialen und wirtschaftlichen Gründen können Abiturienten, die sich für die Gesundheitsbranche besonders interessieren, durch die Aufnahme eines Studiums, das direkt oder indirekt der Fächergruppe Medizin und Gesundheitswesen zugeordnet wird, bereits heute den ersten bedeutenden Grundstein für eine sichere und erfolgreiche berufliche Zukunft legen.

Die Bereiche Medizin und Gesundheitswesen umfassen zahlreiche Disziplinen und Wissenschaften. Hierbei wird der Fokus auf die Bereiche Humanmedizin, Humanbiologie, Pflege und Management, Gesundheitswissenschaften bzw. Public Health, sowie auf die damit eng verzahnte Bereiche Pharma, Biotechnologie und technisches Gesundheitswesen gelegt.  Bei dieser Vielfalt fällt die Studienwahl nicht leicht und häufig hilft nur noch eine Studienberatung. Neben der Fächerwahl steht auch noch die Entscheidung an, ob man private Hochschulen oder staatliche Hochschulen präferieren soll. Beachten Sie auch: Masterstudium Medizin und Gesundheit


>>> Medizin


>>> Pflege & Management


>>> Public Health


>>> Pharmatechnik, Biotechnologie und Technisches Gesundheitswesen 


>>> Humanbiologie

 

gesundheitswesen.html