Gesundheit & Management

 >>> zurück zu Berufe

Neue Berufsbilder im Pflegesektor

Der deutsche Pflegesektor leidet derzeit unter einem starken Mangel an qualifizierten Führungskräften. Berücksichtigt man, dass die Zahl der Menschen, die älter als 60 Jahre und pflegebedürftig sind, bis zum Jahr 2050 sich fast verdreifachen wird, sind Maßnahmen dringend notwendig, welche die derzeitige Lücke an Führungskräften im Pflegesektor schließen können. Der deutsche Pflegesektor braucht zunehmend Leitungskräfte, die unter Berücksichtigung gesundheitlicher und sozialer Aspekte sowie der steigenden Pflegebedürfnisse der Menschen, effiziente und ökonomische Maßnahmen für die zum Teil wirtschaftlich angeschlagenen deutschen Pflegeeinrichtungen ergreifen. Das deutsche Hochschulsystem hat die Weichen für eine neue Führungskraftgeneration gestellt. Denn in den letzten Jahren sind neue Studiengänge wie Pflegeleitung, Pflegemanagement oder Gesundheits- und Pflegewissenschaft eingerichtet worden. Dadurch soll die Zahl von hochqualifizierten (Nachwuchs)Pflegemanagern im Bereich der Kranken- und Altenpflege steigen.

Tätigkeitsfelder von Pflegemanagern

Pflegemanager beschäftigen sich mit komplexen Management- und Expertenaufgaben in Krankenhäusern und anderen pflegerischen Versorgungsfeldern. Des Weiteren sind sie in der Pflegeforschung, im Gutachterwesen oder im Bereich Bildung tätig. Pflegemanager arbeiten vorwiegend im Sozialwesen (z.B. in Pflegeheimen, Altenheimen, Alten- und Behindertenwohnheimen oder im ambulanten sozialen Dienst), im Gesundheitswesen (z.B. Vorsorge- und Rehabilitationskliniken), in der Öffentlichen Verwaltung (z.B. in kommunalen Pflegestützpunkten), in Organisationen und Verbänden, z.B. in Verbänden der Sozialversicherungsträger.

Betriebsführung

Pflegemanager leiten verschiedene Gesundheitseinrichtungen. Dazu gehören Pflegedienste in Klinikstationen, Pflegedienste eines Krankenhauses, Einrichtungen der Tagespflege, Altenpflegeabteilungen oder ambulante Pflegedienste. In solchen Einrichtungen überwachen Pflegemanager das Budget des Pflegedienstes, beschäftigen sich Finanzmanagement und Controlling, wirken bei der Aufstellung des Haushaltsplanes der jeweiligen Einrichtung mit und erstellen Jahreswirtschaftspläne und Jahresberichte für den Pflegedienst. Zudem ermitteln sie den Personalbedarf für den Pflegedienst und erstellen Stellenbedarfspläne. Des Weiteren koordinieren Sie die Pflegedokumentation und den funktionalen Kommunikationsfluss und wirken bei Presse- und Öffentlichkeitsarbeit mit.

 

Personalwesen

Pflegemanager sind verantwortlich fürr die Personalführung eines Pflegebereichs, Pflegedienst oder einer Pflegeeinrichtung. Sie sind zuständig für die Einstellung neuer Mitarbeiter sowie für die Auflösung eines bestehenden Arbeitsvertrages. Sie erstellen Dienstpläne, Dienstanweisungen und Arbeitsanordnungen für den Pflegedienst und koordinieren die Urlaubsansprüche der Mitarbeiter und führen Mitarbeiter-besprechungen. Zusätzlich erstellen Pflegemanager Personalentwicklungskonzepte für den Pflegedienst, koordinieren Personalentwicklungsmaßnahmen. Des Weiteren koordinieren und integrieren Pflegemanager pflegerische Dienste untereinander und den Pflegedienst mit anderen internen und externen  Diensten.

 

Organisation der Pflege und Qualitätssicherung

Pflegemanager planen und organisieren nach Gesprächen mit den Patienten die Ermittlung der individuellen Pflegebedürfnisse. Sie entscheiden über die Sachmittel, die in Pflege eingesetzt werden sollen. Sie entwickeln Pflegekonzepte setzend Pflegemodelle zur Sicherstellung eines hohen Pflegestandards um, Sie erarbeiten Richtlinien für die Realisierung und Kontrolle der Pflegequalität. Zudem koordinieren und überwachen sie die Pflegeplanung und –dokumentation und kontrollieren die Einhaltung der Pflegestandards. Die konzipieren und organisieren Maßnahmen der Qualitätssicherung und des Qualitätsmanagements.

 

Aus- und Fortbildung

Im Bereich Aus und Fortbildung stellen Pflegemanager Ausbildungsplätze für die praktische Ausbildung von Schülern aus Pflegeausbildungsgängen bereit, kooperieren mit Altenpflege- und Krankenpflegeschulen und entwickeln in Zusammenarbeit mit der pädagogischen Leitung Fortbildungskonzepte, die danach umgesetzt werden. Gegebenenfalls sind Pflegemanager selbst als Dozent tätig. (Quelle: Bundesagentur für Arbeit, berufenet.arbeitsagentur.de)

 

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Leitungsfunktionen in der Pflege
  • Pflege - allgemein
  • Fach-Pflege
  • Ambulante Pflege, Sozialstation, Haus- und Familienpflege
  • Lehrtätigkeit/Leitung an Krankenpflegeschulen und ähnlichen Einrichtungen
  • Fachdidaktik und Unterrichtsgestaltung
  • Rechtslehrgänge/Rechtsfragen im Gesundheitswesen, in Medizin und Pharmazie
  • Betriebswirtschaftliche Fachfortbildung - Sozial- und Gesundheitswesen
  • Finanz- und Rechnungswesen, Kostenwesen und Kalkulation - Gesundheitswesen 
  • Controlling - Sozial- und Gesundheitswesen
  • Qualitätssicherung, -management, -prüfung - Gesundheitswesen, Medizin, Medizintechnik
  • Qualitätssicherung, -management, -prüfung - Sozialwesen 
  • Management, Unternehmensplanung, Projektmanagement -Gesundheitswesen
  • Management, Unternehmensplanung, Projektmanagement - Sozialwesen
  • EDV-Anwendungen im Sozial- und Gesundheitswesen
  • EDV-Anwendungen in sonstigen Branchen und Wirtschaftszweigen
  • Kommunikation, Gesprächsführung im Gesundheitswesen
  • Kommunikation, Gesprächsführung in sonstigen speziellen Arbeitsfeldern
  • Supervision - Zusatzqualifikationen und spezielle Themen

 

Top 10 Arbeitgeber - Kliniken und Krankenhäuser

 

Top 10 Arbeitgeber - Krankenversicherer

 

>>> weiter zu Kliniksektor